"Manchmal braucht unser Körper neue Impulse, unser Geist neue Gedanken und unsere Seele neue Wege." M. Mathenge, 2010
"Manchmal braucht unser Körper neue Impulse, unser Geist neue Gedanken und unsere Seele neue Wege." M. Mathenge, 2010

Dynamische Wirbelsäulen Therapie nach Popp

Nach Anleitung führt der Patient kleine Bewegungen aus, während an den zuständigen Muskelfasern - NICHT am Dornfortsatz! - ein sanfter Irritationsdruck ausgeübt wird.

Durch dieses Zusammenspiel und die vorbereitende Breuss- Massage können verschobene Wirbel und Gelenke wieder in ihre ursprüngliche Haltung zurückgleiten und verhärtete Muskel gelockert werden.
Da aus jedem Wirbelsegment die Nerven und Gefäße für bestimmte Körperregionen austreten, kann eine Verklemmung oder Verschiebung des Wirbels Schmerzen, Krankheiten und Mangeldurchblutung dieser Körperregion oder eines Organs hervorrufen.
Eine sanfte Weiterentwicklung der Dorn-Therapie, ohne schmerzhaftes Ziehen, Dehnen oder Reißen.
Die Behandlung erfolgt von unten nach oben und beginnt mit dem Beinlängenausgleich, dadurch wird das Becken begradigt und es entsteht eine stabile Basis für die Wirbelsäule.