"Manchmal braucht unser Körper neue Impulse, unser Geist neue Gedanken und unsere Seele neue Wege." M. Mathenge, 2010
"Manchmal braucht unser Körper neue Impulse, unser Geist neue Gedanken und unsere Seele neue Wege." M. Mathenge, 2010

Bachblüten / Schüsslersalze / Ohrkerzen

BACHBLÜTENTHERAPIE

Der Engländer Edward Bach (Arzt und Bakteriologe) hat in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts ein sehr altes Heilverfahren wiederauferstehen lassen.
Die Blütentherapie wurde schon in ältesten Zeiten von den Heilkundigen, Schamanen, Zigeunern und von Hildegard von Bingen praktiziert.
Bachblüten sind Essenzen, die aus den Blüten von ausgesuchten, wild wachsenden Blumen, Bäumen und Sträuchern auf natürliche Weise hergestellt werden.
Die Blütentherapie ist eine psychosomatische Therapieform, behandelt werden sozusagen negative Gemütszustände. Die seelische und psychische Verfassung eines Menschen wird als Ursache bzw. Grundlage einer Krankheit angesehen. Die Blüten wirken ausgleichend und harmonisierend und fördern so die Gesundung des Körpers.

"Der Mensch kann wieder der werden, der er sein sollte, es aber durch die Lebensumstände gerade nicht ist"

Hilfreich
- als Begleitung zur Therapie seelischer Verstimmungen, z.B. bei "Winterblues"
- nach Verlust, Trennungen oder Liebeskummer
- bei Angstzuständen, Schock, Stress, Verausgabung, Burn-out-Syndrom
- Eifersucht, Schüchternheit, Prüfungsangst,
- für unsere Allerkleinsten, bei Furcht, Fremdeln,  Haudegen und Mauerblümchen
- auch bei unseren geliebten Vierbeinern sind sie oft ein Mittel der Wahl, z.Bsp. Urlaubsumstellung, Umzug, Tiersitting

 

Dr. Bach hatte insgesamt 38 Blütenessenzen entdeckt, die auch als Seelenpflanzen bezeichnet werden. Mit ihnen konnte er alle von ihm beobachteten Gemütszustände behandeln.
Bach-Blütenessenzen werden einzeln oder in Kombination verwendet. Alle Essenzen sind miteinander mischbar.
Die bekannteste Mischung sind sicherlich die Resque Remedy, die Notfalltropfen und die Examens-Mischung.

_________________________________________________________________________

 

Biochemie nach Dr. Schüssler und Antlitzanalyse
Die Therapie mit Schüssler-Salzen ist eine Substitutionstherapie, die inzwischen fester Bestandteil der heute praktizierten Naturheilkunde ist. Laut des Oldenburger Arztes Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler entsteht Krankheit durch den Mangel an anorganischen Salzen in den Zellen. Diese Beobachtung bestätigte der Berliner Zellularpathologe Professor Rudolf Virchow.

Die 24 biochemischen Salze werden nach homöopathischem Prinzip potenziert. Die Oberfläche der Stoffe wird dadurch erheblich vergrössert und ermöglicht so eine viel intensivere und spezifischere Wirkung in der Zelle als grobstoffliche Mineralstoffe. Jedes Salz hat seine eigene bestimmte Funktion und kann einzeln oder in Kombination mit anderen Salzen eingesetzt werden.
Es gibt 12 biochemische Haupt-Salze, die bei fast allen Stoffwechselvorgängen und 12 biochemische Ergänzungsmittel, die nur in bestimmten Zellen benötigt werden.
Die Kenntnis darüber, welche Salze der Körper gerade besonders benötigt, erhält man über die Antlitzanalyse. Denn der Mangel steht uns im wahrsten Sinne des Wortes "ins Gesicht geschrieben"
Die Therapie mit Schüssler-Salzen kann einzeln oder auch sehr gut ergänzend zu anderen Therapien eingesetzt werden.
Man kann Sie einnehmen, einreiben, auflegen oder auch für Bäder, Einläufe und Spülungen verwenden.

 

_________________________________________________________________________

 

Ohrkerzen
Die Kerzen werden auf den Gehörgang gesetzt und mittels der Flamme entsteht ein Unterdruck. Wie durch einen Schornstein werden nun Missempfindungen aber auch Schmutz hinaufgesogen und das Innenohr wird entlastet und besser belüftet.
Das Knistern, die Kräuterdämfe und die wohlige Wärme, wie vor einem Kamin vermitteln tiefe Entspannung und Ruhe.
Ich verwende die traditionellen Kerzen nach Rezept der Hopi-Indianer.

- zur Entspannung in Stress-Situationen und zur Stress- Prophylaxe
- Schnupfen, Erkältung, Beschwerden der Nebenhölen
- Ohrgeräusche und Ohrdruck, z.B. nach Tauchen, Fliegen, Knall-Syndrom
- Hyperaktivität
- Schlafstörungen
...oder einfach zum Wohlfühlen!